GOLF. SPORT MIT HERZGOLF-CLUB HERZOGENAURACH E.V.
  • Das Team des Golfclubs Herzogenaurach heißt Sie recht herzlich willkommen.

    Besuchen Sie uns und genießen Sie Golf als Erlebnis für die ganze Familie.
    18 Spielbahnen mit hohem Qualitätsstandard erwarten Sie und Ihre Freunde und dies alles ohne Startzeiten.
  • Jubiläum 2017 - 50 Jahre GC Herzogenaurach e.V.

 

 

Suche starten

Platzinfo

Golfplatz: geöffnet - außer bei geschlossener Schneedecke

 

Wintergrüns

Bitte beachten Sie unsere Winterregeln!

 

Puttinggrün: Gesperrt

Pitchinggrün: Gesperrt

Driving Range: Offen (Mattenabschläge)

WC Bahn 5: geschlossen

WC Bahn 14: geschlossen

Carts: Nein
Trolley: Bitte Tragebag
E-Trolley: Bitte Tragebag

Öffnungszeiten Club-Büro

Februar:

Montag - Freitag: 12:00 - 16:00 h

Faschingsdienstag, 13.02.18 geschlossen!

info@golfclub-herzogenaurach.de

Golfeinsteiger: Montag, 17:00 h

Senioren 50 Plus: Dienstag, 10:00 h

Men's Day:  Mittwoch, 10:00 h

Ladies' Day: Donnerstag, 10:00 h

 

 

 

DGV Zertifikat Golf und NAtur GOLD

 

 

 

 

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Liebe Mitglieder und Gäste,
hier finden Sie die aktuellen Informationen zur

 

Platzbelegung

KW 8: 19.02. - 25.02.2018

KW 9: 26.02. - 04.03.2018

Aktuelles

Ein gesundes Jahr 2018 wünscht das gesamte Golfclub-Team!

Winterregeln

• verwenden Sie ein Tragebag (Trolleys verursachen im Winter zu viele Schäden)
• reduzieren Sie das Gewicht Ihrer Ausrüstung, lassen Sie doch einfach mal einige Schläger daheim
• umgehen Sie abgesperrte Bereiche unbedingt weiträumig
• nur von den markierten Abschlägen spielen
• auf den Abschlägen und Fairways aufteen! (Gummitees, damit Divots unbedingt vermieden werden)
• nicht vom Wintergrün abschlagen!
• die gesperrten Sommergrüns nicht betreten!
• bei Schnee ist der Platz gesperrt!

Ab sofort erhältlich: Leisure Breaks 2018/2019 für 69,90 €

Neu im Leisure Breaks 2018/2019: für Einzelspieler 30 % Nachlass auf ausgewählten Plätzen!

Winter macht Halt in Herzogenaurach

Vierer-Clubmeisterschaften und GCH-Masters

die beiden letzten großen Turniere in diesem Jahr haben Überraschungssieger hervorgebracht. Bei den Vierer-Clubmeisterschaften setzten sich Christiane Deißler und Benjamin Roe sowohl im Brutto als auch im Netto durch. Damit war nicht unbedingt zu rechnen, da Roe aufgrund einer schweren Beinverletzung die bisherige Saison aussetzen musste und bei den Vierer-Clubmeisterschaften seine erste Golfrunde spielte.

Bei den GCH-Masters kämpften die Turniersieger der Saison um die Krone in der Brutto- und Nettowertung. Die Damenwertung entschied Sabine Sieber mit starken 27 Bruttopunkten für sich. Bei den Herren siegte der erst 13-jährige Luis Ertinger mit 28 Bruttopunkten. Der Youngster spielt 2017 eine hervorragende Saison und steht bereits bei einem Handicap von 4,5. Rang 1 der Nettowertung ging an Dr. Ralf Weidhaus, der mit 41 Nettopunkten sein Handicap auf 31 verbesserte. 

Eine gelungene Saison 2017!

 

Ein herzliches Dankeschön an unser Sekretariat und unsere Greenkeeper

ohne deren unermüdlichen Einsatz - sowohl im Büro als auch draußen auf dem Platz  - 

unsere Golfrunden nicht so schön möglich gewesen wären.

 

Der Après-Golf lebt von unserer guten Gastronomie Leonardo & Team.

Senioren 50 PLUS

 

Sensationsergebnis der Herzogenauracher Golfjungs

 

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der AK 18 im niedersächsischen Garlstedt haben die Herzogenauracher Jungen am Sonntag so richtig losgelegt. Und sie haben es bis zuletzt richtig spannend gemacht. 

Nach dem Vierer am Samstag hatte das Team noch auf dem dritten Platz gelegen  - mit vier Schlägen Rückstand. Doch in den Einzeln konterten die Junggolfer mit hervorragenden Ergebnissen. Allen voran Lukas Pany, der mit 70 Schlägen (vier unter Par) die beste Runde des Turniers spielte. Auch Ruwald Ausborn und Moritz Hermann überzeugten mit zwei und eins unter Par. Für den Sieg reichte es dennoch nicht ganz.

Bildunterschrift: von links nach rechts: Ruwald Ausborn, Luis Ertinger, Lukas Pany, Bastian Simon, Marek Smolich, Craig Miller, Moritz Hermann, Raphael Konopka

Ein einziger Schlag fehlte am Ende auf den ersten Platz. Nichtsdestotrotz ist der Silberrang viel mehr, als die Junggolfer sich erhofft hatten.  Eine geschlossene Teamleistung mit einem stolzen Trainer Craig Miller sichert am Ende das beste jemals erzielte Ergebnis einer Herzogenauracher Golfmannschaft bei einer Deutschen Meisterschaft.